Tegernsee, Spitzing und Schliersee

Malerische Drei-Seen-Tour mit 50 Kilometern und 750 Höhenmetern

Am Spitzingsattel, höchster Punkt dieser Tour.
Am Spitzingsattel, höchster Punkt dieser Tour.

Wenn man diese Tour  in Bad Tölz beginnen würde, hätte man am Ende etwa 94 Kilometer auf dem Tacho. Man kann natürlich Teil eins im Auto zurücklegen und erst ab Gmund  in die Pedale treten. So oder so: Es lohnt sich. Auf einer Strecke von 50 Kilometern erlebt man bei dieser Tour drei der schönsten oberbayerischen Seen, eingebettet in eine malerische Gebirgslandschaft. Start und Ziel unserer  Aufzeichnung ist im Zentrum von Gmund - an der Mangfallbrücke. Zunächst geht es überwiegend auf Radweg über Tegernsee nach Rottach. Von dort geht es auf moderatem Abstieg zunächst zur Moni-Alm, bevor wir ein paar Kilometer behagliche Abfahrt entlang der Valepp genießen. Da geht es vom Spitzingsattel, dem höchsten Punkt,  hinunter nach Neuhaus deutlich rasanter. Der Schliersee, an dem wir wenig später entlang radeln, bietet viele Badeplätze.  Wenn wir einen Wunsch frei hätten, dann wäre es ein Radweg entlang der viel befahrenen Staatsstraße 2076 von Hausham nach Ostin.

 

Zur Kartendarstellung auf GPSies.com geht es hier.

Tegernsee-Spitzingsee-Schliersee.gpx
GPS eXchange Datei 154.2 KB
Die Tourenbeschreibung zum Download im pdf-Format
Spitzing.pdf
Adobe Acrobat Dokument 377.0 KB