Bergtour mit Almen - und ohne Gipfel

Weshalb sich die Tour über Lexenalm und Längental lohnt

Hier zeigt sich Oberbayern von seiner schönsten Seite: artenreiche Bergwiesen eingebettet in wunderschöne Gebirgslandschaft, und eingestreut dazwischen schmucke Almhütten. Dies ist ein Revier, in dem sich auch Wanderer, Mountainbiker und im Winter gewiss auch Schneeschuh-Geher wohlfühlen.  Wer käme schon auf die Idee, in dieser Umgebung seinem Leben ein Ende zu setzen? Doch, das gab es. In den letzten Tagen des II. Weltkriegs hatten ein hoher SS-Offizier und seine Frau in der Lexenhütte, etwa 200 Meter oberhalb der Lexenalm, Zuflucht gesucht. Es muss ihnen wohl die Ausweglosigkeit ihrer Situation bewusst geworden sein. Der Obersturmbannführer erhängte sich, seine Frau wurde mit aufgeschnittenen Pulsadern aufgefunden.

Für unsere Tour haben wir uns einen Werktag im gerade beginnenden Frühling ausgesucht—offenbar eine recht exklusive Entscheidung: Unterwegs treffen wir bei der vierstündigen Wanderung einen Bogenschützen beim Training am Übungsplatz unweit des Ausgangspunktes, zwei Damen mit Hund und zwei. drei Wanderer bei der Brotzeit in er Kirchsteinhütte. Ansonsten: Menschenleere. Wir sind unter uns—und genießen. 

Nach dem Start gewinnen wir relativ rasch an Höhe, dann geht‘s eine Zeitlang beschaulich dahin, bevor beim Anstieg zum Längenberg der Puls noch einmal auf Touren kommt. Der Abstieg durch den Wald hinab zur Hinteren Längentalalm ist der einzige kleine Makel auf einer ansonsten wunderbaren Frühjahrstour: Dieses Teilstück ist ziemlich morastig, weswegen wir am Arzbach unser Schuhwerk einer Reinigung unterziehen.

Dass wir bei der Wanderung durchs Längental keinem Menschen begegnen, ist eher die Ausnahme: Die bewirtschafteten Almen locken Familien mit Kindern, auch bei Mountainbikern erfreut sich der Weg großer Beliebtheit. Die Leute wissen halt, wo Oberbayern am schönsten ist . . .

 

Die GPS-Daten zur Tour zum Download als Track im gpx-Format
Lexenalm-Längentalalm.gpx
GPS eXchange Datei 178.7 KB
Die Tourenbeschreibung zum Download im pdf-Format
Lexenalm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 820.4 KB