Mit einem Liegestuhl am Gipfelkreuz

Schöne Rundtour Über den Feilkopf zu Gütenbergalm und Gernalm

Großer Genuss: Blick vom Feilkopf-Gipfel auf Pertisau und Achensee
Großer Genuss: Blick vom Feilkopf-Gipfel auf Pertisau und Achensee

Ziemlich genau eine Stunde dauert die knapp 60 Kilometer lange Anfahrt von Bad Tölz aus: Wir folgen der Bundesstraße 13 in südlicher Richtung vorbei an Lenggries und Sylvensteinsee bis zum Grenzübergang in Achenwald. Weiter geht‘s auf der Bundesstraße 181 bis Maurach, wo wir rechts nach Pertisau abbiegen.

Vor dem Genuss dieser unschwierigen aber ausgesprochen spektakulären und familientauglichen Wanderung oberhalb des Achensees steht eine Schranke: Die Autofahrt in die Karwendeltäler kostet 4,50 Euro. Lassen Sie sich versichern: Es ist eine gute Investition. Wer sich den Betrag dennoch sparen möchte: Bis zu unserem Ausgangspunkt, einem Wandererparkplatz rechts der Straße sind‘s ziemlich genau 3,4 Kilometer.

Willkürlich haben wir entschieden, diese Tour im Uhrzeigersinn zu durchwandern, was heißt: Bergauf geht‘s nur mäßig steil, bergab geht‘s dafür recht flott. Wer‘s gerne andersherum macht — auch kein Problem. Wir marschieren also, den Schildern zur Feilalm (www.feilalm.at) und Feilkopf folgend auf moderat ansteigender Forststraße bergauf und sind nach etwa 90 Minuten am Gipfelkreuz, das auch ein beliebtes Tourenziel für Mountainbiker ist. Frühaufsteher haben übrigens gute Chancen, in Gipfelnähe Gämsen zur erspähen. Wir wandern weiter zur Gütenbergalm (Einkehrmöglichkeit), wo die Fahrstrecke für die Biker endet. Ab hier geht‘s wirklich nur noch zu Fuß. 

Eine Rast am Feilkopf-Gipfelkreuz, wo nette Menschen sogar einen hölzernen en Liegestuhl aufgestellt haben, gönnen wir uns zuvor aber doch. Wir genießen den Blick auf Pertisau und Achensee, ins Falzthurnthal oder hinüber zu Plumsjoch und Mondscheinspitze. Auf einem anfangs etwas „baazigen“, später kiesigen Pfad gelangen wir rasch ins Tal. Eine Einkehr in die bei Ausflüglern und Mountainbikern gleichermaßen beliebten Gernalm (www.gernalm.at) mit schönem Kinderspielplatz ist gewiss keine schlechte Idee—sofern man bei schönem Wetter einen Platz auf der Terrasse ergattert.

 

 

 

 

 

Die GPS-Daten zur Tour zum Download als Track im gpx-Format
Feilkopf-rundtour.gpx
GPS eXchange Datei 127.3 KB
Die Tourenbeschreibung zum Download im pdf-Format
Feilkopf-Rundtour.pdf
Adobe Acrobat Dokument 412.4 KB

Zur Kartenansicht auf GPSies.com bitte hier klicken